Neukunden Gewinnung per Autopilot - Strategische Neukundengewinnung über das Internet

Neukunden gewinnen über das Internet

Wie Sie täglich durch strategische Neukundengewinnung neue Idealkunden über das Internet gewinnen – vollautomatisch!
Subscribe

Neue Kunden gewinnen mit Storytelling – Neukundengewinnung mit kraftvollen Geschichten – Alireza Zokaifar, Geschichtenerzähler aus dem Orient, Speaker, Autor, Moderator und Experte für Storytelling im Business zeigt, wie es geht…

Juli 25, 2016 Von: Jürgen Saladin Kategorie: Allgemein, Expertenstatus, KMU, Storytelling

Alireza Zokaifar zeigt wie es geht: Neue Kunden gewinnen mit Storytelling – Neukundengewinnung mit kraftvollen Geschichten

Hand aufs Herz – wissen Sie…

„Wie Sie Geschichten entwickeln, die die Menschen dazu bringen, ihr Geld bei Ihnen zu lassen?

Als ich diesen Satz zum ersten Mal hörte, habe ich mir verwundert die Augen gerieben…

Der Vorteil liegt auf der Hand:

Als erfahrener Unternehmer erkannte ich jedoch – nach etwas Nachdenken – die enorme Sprengkraft für mein Geschäft, die in der cleveren Anwendung dieser Verkaufsstrategie steckte.

In den letzten dreißig Jahren meiner Selbstständigkeit hatte ich eines gelernt: Vertrauen ist die Basis für gute und lukrative Geschäfte.

…und logisch: Mit Geschichten baut man Vertrauen auf.

>> Zum Lehr Video: So funktioniert Storytelling im Business WIRKLICH

Rückblende: April 2015 – Fügen im Zillertal

Letztes Jahr im April lernte ich auf einem Unternehmertreffen im Zillertal Alireza Zokaifar kennen.

Seine Vorstellung: „Ich bin Alireza – der Geschichtenerzähler aus dem Orient“ ließ mich schon etwas schmunzeln.

Bei seinem Nachsatz war ich allerdings wieder ganz Ohr: „Ich helfe als Redner, Autor und Coach Unternehmern und Unternehmerinnen dabei, mit Hilfe von starken und spannenden Geschichten ihre Produkte und Dienstleistungen besser und leichter zu verkaufen.“

Mein Interesse war geweckt. Ich war gespannt auf seinen Vortrag am nächsten Tag…

Der beste Vortrag des ganzen Wochenendes

Ich nehme es vorweg. Als am Sonntag nachmittag in einer geheimen Abstimmung der beste Vortrag des gesamten Wochendes gesucht wurde, ging Alireza mit haushohem Vorsprung als der Gewinner hervor.


Alireza bei seinem fulminanten Vortrag…

So gut wie alle anwesenden Unternehmer hatten ihn auf Platz 1 gesetzt. In einem fulminanten Vortrag zeigte er die Erfolgskriterien von Storytelling im Businessbereich.

Er zeigte Wege auf, wie jeder diese kraftvolle Gewinner-Strategie in seinem Geschäft anwenden kann. Es war einfach nur spannend und inspirierend.

Die Essenz seines Vortrags in einem kurzen Video

Alireza hat die wichtigsten Botschaften seines Vortrages in ein kurzes Video gepackt, dass Sie sich, unbedingt ansehen sollten.

Er demonstriert noch einmal die enorme Wirkung und Kraft des „Geschichtenerzählens“ und zeigt beeindruckende Beispiele.

>> Zum Lehr Video: So funktioniert Storytelling im Business WIRKLICH

 

Ihr Jürgen Saladin

PS:
Noch eine kleine Geschichte zum Schluss: Während dieses Wochenendes hatte ich mit Alireza noch ein 1:1 Coaching.

In nur 45 Minuten hat er mir damals geholfen ein Konzept für eine geplante 7-teilige Buchserie auszuarbeiten und hat mir wertvolle Tipps vermittelt. Inzwischen ist das ganze Projekt abgeschlossen und fix-und fertig online gestellt.

Meine klare Empfehlung:

Hören Sie auf die Tipps von Alireza. Ihre Marketingbotschaften werden eine wesentlich höhere Qualität bekommen und märchenhafte Ergebnisse erzielen.

…und dies ist dann keine „Geschichte aus 1000 und 1 Nacht…

>> Zum Lehr Video: So funktioniert Storytelling im Business WIRKLICH


Jürgen Saladin und Alireza Zokaifar

NACHTRAG

Applaus – Gibt es noch mehr von Alireza?

Einige Rückmeldungen erreichten mich – alle mit dem Tenor: Wo gibt es mehr von Alireza?

Gerne gebe ich Ihnen noch einige Links und Tipps:

>> Abonnieren Sie auf jeden Fall seinen YouTube Kanal.

>> Er freut sich über jeden Daumen hoch auf Facebook.

>> Lesen Sie auch Artikel auf seinem Blog, wie zum Beispiel: „Mit Storytelling Ziele erreichen – Schneller, besser und leichter als je zuvor“

Hier noch ein besonderer Leckerbissen

Bei einem Fernsehauftritt im WDR konnte Alireza vor einem großen Publikum seine Kunst des Geschichtenerzählens eindrucksvoll demonstrieren.


>> HIER Klicken und Auftritt im WDR ansehen

Auch als Moderator oder Speaker unterwegs…

Alireza begeistert regelmäßig seine Zuhörer auch als Speaker und Moderator von Veranstaltungen. Seine Auftraggeber sind durch die Bank begeistert von seinen Auftritten und den Erfolgen solcher Events…

Sollten Sie einmal etwas Außergewöhliches für Ihre Firmenveranstaltung suchen, schreiben Sie einfach eine Email an Alireza. Gerne stelle ich auch auf Wunsch den Kontakt her.

Tipp:
Wenn Sie noch keine Zeit hatten, Alireza’s Lehrvideo über den kraftvollen Einsatz von Geschichten im Business anzusehen, sollten Sie, dies in einer ruhigen Minute unbedingt nachholen:

>> Zum Lehr Video: So funktioniert Storytelling im Business WIRKLICH

Verwandte Beiträge:
>> Expertenstatus – Eigenes Buch schreiben und sofort vom Expertenstatus profitieren
>> Ist Kaltaquise für B2B Unternehmen noch zeitgemäß?
>> Führungskraft – Wie Sie eine Führungskraft werden – 3 konkrete Eigenschaften

Ulrike „Ully“ Rößle – Wer oder was ist „dieUlly-Lösungen gibt´s“ und was steckt dahinter? Erfahren Sie mehr in diesem Kennenlern-Interview

Mai 14, 2016 Von: Jürgen Saladin Kategorie: Allgemein, Ulrike "Ully" Rößle

Jürgen: Stelle Dich doch bitte kurz mal vor.

Ully: Hallo, ich bin die Ully – Ulrike Rößle. Ich bin Jahrgang 1967 und habe eine Tochter. Wir leben in der Nähe von Stuttgart.

Jürgen: Warum heißt es „dieUlly.de- Lösungen gibt´s“?

Ully: Das trifft es am besten, was ich mache und was mir dabei als Autor, Dozent, Coach und Internetmarketer am Herzen liegt.

Die richtige Mischung aus Menschen helfen – vor allem verstehen, sowie Technik, Kreation, erfinden, entwickeln und „Nüsse knacken“ (Lösungen finden)- eben ein „Lösungs-Detektiv“.

Jürgen: Seit wann befasst du dich mit dem Internet?

Ully: Seit 2003 fasziniert mich das Internet, sowie diese Technik und dass man damit so viele Menschen erreichen und helfen kann.


Ulrike „Ully“ Rößle
Seither setze ich mich damit auseinander, d.h. ich habe einige Kurse absolviert und das meiste mir selbst beigebracht. Das war zu Christoph Mogwitz-Zeiten – „damals“ hat noch keiner gewusst hat, was ein eBook überhaupt ist und Webseiten wurden noch mit html erstellt.

Viele Unternehmer haben mir noch voller Überzeugung gesagt: „ a Webseite ond des mit dem Internet do, des braucht koi Mensch und mir scho gar net!“

Zu der Zeit habe ich auch schon mein erstes eBook Projekt veröffentlicht.

Mit meinem eBook „Falsch machen erlaubt“ stand ich schon einige Male dann auch schon auf einer der Bestsellerlisten auf Platz 1 bei Amazon Kindle.

Jürgen: Was liegt Dir am Herzen und was ist Deine Motivation?

Ully: Mein Herz schlägt immer für den Menschen, was ihn betrifft, was ihn bewegt, also seine Motivationen etwas zu tun oder zu erreichen.

Auf meiner Fahne steht:

  • Wissen und Hilfe verständlich weitergeben – Lösungen gibt´s!
  • Die richtigen oder passenden Fragen, bringen die richtigen und passenden Antworten hervor.
  • Es gibt immer mindestens eine Lösung oder den nächsten Schritt in die gewünschte Richtung – und oft sieht das ganz anders aus als man denkt, denn viele Wege führen ja bekanntlich nach Rom.
  • Mir ist dabei Empathie sehr wichtig, indem ich mich in jemanden reinversetze ohne dabei Aus-, Be- oder Abwertungen (nach meinen Massstäben und Werten) für den anderen vorzunehmen.
    Das ist für mich echtes Verständnis und Respekt für den anderen. Ich merke es bei jedem Gespräch, wie wichtig genau das für uns Menschen ist.

Jürgen: Das hört sich sehr außergewöhnlich und interessant an, da täglich jeder Bewertungen ohne Ende ausgeliefert ist.

„Man ist dies……man ist das…..man sollte …..man macht….man muss…“ und wenn man das nicht von außen gesagt bekommt, dann sagt man es sich selber und glaubt es auch noch. Wie hilfst Du?

Ully: Ich helfe online und offline mit meinen verschiedenen Produkten, Konzepten und Services. Manchmal ist es auch eine Kombination aus on- und offline – je nach Bedarf und Vereinbarung.

Mein Wissen, Hilfe und Lösungen biete ich in verschiedenen Formen an:

  • Webseite/Blog
  • Newsletter
  • Downloads
  • eBooks
  • Webinare/LOOKinare
  • Videos
  • Video-Kurse
  • 1 zu 1 –Coaching über Telefon, Skype, vor Ort

Jürgen: Beschreibe doch bitte deine Services etwas näher?

Ully: Zu Coaching und das offene Ohr:

Zuerst zum Coaching- dazu gehören im privaten und beruflichen Bereich z.B. Nachhilfe /Schulung/Anleitung, wie Computerunterricht, Begleitung zur Erstellung einer Facharbeit durch Gespräche und Checklisten, Begleitung einer Erbengemeinschaft bei der Abwicklung und Vorgehensweise eines Projektes. Unterstützung und Bestärkung beim Durchführen eines Projektes usw.

Mein Konzept BUSINESS-PUZZLE Troubleshooting– ist eine Mischung von mehreren Services und bewirkt nicht nur eine Erfolgsoptimierung eines Unternehmens, sondern zusätzlich eine Mitarbeitermotivation

Das offene Ohr

ist eigentlich ein spezielles Coaching. Die einen nennen es „Muse to go“, andere einen „Mülleimer für Sondermüll“ – einfach sich alles mal von der Seele reden können- ohne Bewertung, Auswertung und Ratschläge eines anderen.

Einfach mal erzählen und verstanden werden mit dem Effekt von Klarheit, Erleichterung, Ausrichtung, vielleicht auch Motivation und Inspiration.

Die „helfende“ Hand

Manchmal braucht es eine Begleitung durch einen Prozess – jemand an seiner Seite zu wissen, den man fragen kann, der versteht und motiviert, wie z.B. bei einer Facharbeit.

Zu Konzepte und Konzeptentwicklung:

Ich entwickle für andere und mich Konzepte zu Problemstellungen, wie z.b. „Der Experten-Booster“ oder das „BUSINESS-PUZZLE Troubleshooting“ oder für Abläufe Schritt-für- Schritt-Checklisten, MiCo-Mein Internetcockpit.

Zu eBook-Coaching und Konvertierung:

Das ist ein Coaching, Begleitung und Betreuung zur Erstellung bis zur Konvertierung eines eBooks.

Dies ist als 1 zu 1 Coaching erhältlich nach meinem Konzept „Der Experten-Booster“.

Auch einzelne Punkte, wie die Konvertierung eines schon geschriebenen eBooks in das eBook-Format (mobi, epub, oder pdf) sind erhältlich.

Beispiele dieses Services sind eBooks z.B. von Werner Rosin, Christoph Denkert und Renate Riederer.

Zu Anleitungen:

Ich schreibe und erstelle Anleitungen, auch mit Bildern, wie z.B. das Handbuch und den Crashkurs zum 5 in 1–eBook-Erstellungsprogramm „Ultimate Ebook Creator“ oder der Expertenbooster.

Anleitungen möchte ich als eBooks, pdfs, Videos oder Online-Kurse anbieten

Zu den Softwareübersetzungen:

Ich übersetze hilfreiche Programme, die es so auf dem deutschen Markt noch nicht gibt, in

Kooperation mit den Softwareentwicklern vom Englischen ins Deutsche oder schreibe eine Anleitung dazu, um es dann dem deutschsprachigen Raum
zugänglich zu machen, wie z.B. das 5 in 1–eBook-Erstellungsprogramm „Ultimate Ebook Creator“ .

Zu den Produkten und Services gelangt jeder auf der Webseite über die „Wegweiser“.

Jürgen: Wem hilfst Du oder soll ich besser sagen, wem kannst Du helfen?

Ully: Mit meinen Produkten jedem, der sich dadurch angesprochen fühlt und dem meine Art zusagt.

Für die Services kann ich erst entscheiden, ob und wie ich helfen kann, nach dem ich die notwendigen Informationen zur Problematik und zum Anliegen z.B. per Mail oder in einem Erstkontaktgespräch erhalten habe.

Jürgen: Warum sollte sich jemand an Dich wenden oder Deinen Service in Anspruch nehmen?

Ully:

  • Weil er oder sie privat oder beruflich Hilfe und Unterstützung braucht.
  • Weil jemand wissen will, wie etwas geht
  • Weil jemand ein offenes, neutrales und verständnisvolles Ohr braucht, weil er durcheinander ist und Klarheit, Ausrichtung und Zuversicht braucht.
  • Weil jemand ein Konzept braucht
  • Weil jemand einen Tipp braucht
  • Weil jemand Unterstützung und Begleitung in einem Bereich braucht

Jürgen: Das hört sich an, als ob Du noch einiges in Planung hast. Auf was dürfen wir gespannt sein?

Ully: Ja, ich habe noch einiges auf dem Plan und bin dabei einige Projekte fertigzustellen, wie Videos und ein Konzept für die richtige Partnerwahl. Und dann mal sehen, habe da noch einige Ideen, die im Moment noch nicht ganz spruchreif sind.

Erst vor kurzem habe ich diese 2 kostenlose eBooks veröffentlicht: „5 geheime Tipps, die Ihren Weg zum eigenen eBook SOFORT beschleunigen“ und Lösungen2go light- Sofort mehr und bessere Lösungen für privat und Business.

Jürgen: Ich kann mir vorstellen, dass der ein oder andere die Veröffentlichung jetzt kaum erwarten kann. Wie erfährt jemand davon, wann es veröffentlicht und erhältlich ist?

Ully: Um auf dem Laufenden zu bleiben, biete ich einen kostenlosen dieUlly-Newsletter an, bei dem sich jeder mit seinem Namen und gültiger eMail-Adresse eintragen kann und dann per Mail informiert wird. Zusätzlich die Seite bei Favoriten speichern und immer mal wieder vorbei schauen.

Bei Facebook gibt es eine Fanpage und bei Youtube kann man den dieUlly-Lösungen gibt´s -Kanal abonnieren. Ich freue mich natürlich auch über Feedback, Likes und Weiterempfehlungen.

Jürgen:
Vielen Dank für das Interview und die Informationen! Weitere Infos dazu auf www.dieUlly.de

Verwandte Beiträge:
>> Robert Nabenhauer – Ist Kaltakquise für B2B Unternehmen noch zeitgemäß?
>> René Peselin – Neukunden gewinnen mit Webinaren
>> 3 konkrete Eigenschaften einer strahlenden Führungspersönlichkeit

 

Experte für Know-How-Vermarktung – Vom Segellehrer zum gefragten Internetberater für Unternehmen, Freiberufler und Selbstständige – Carsten Dreyer im Porträt

November 04, 2015 Von: Jürgen Saladin Kategorie: Carsten Dreyer, Im Porträt

Der Diplom-Ingenieur Karsten Dreyer hat schon immer Spaß daran gehabt sein Wissen weiterzugeben – und dabei hat er immer selbst am meisten gelernt. 

Schon mit 12 Jahren hat er seinen ersten Segelschein gemacht und anschließend vormittags als „Hilfs-Segellehrer“ gearbeitet und dafür nachmittags dann kostenlos ein Boot der Segelschule selbst nutzen dürfen. 

Seine Segelkenntnisse hat er dann ständig verbessert und als Schüler und Student 10 Jahre lang als Segellehrer mit seinem Hobby Geld verdient und seine Fähigkeiten kontinuierlich gesteigert.

Genauso hat er es in den letzten 15 Jahren in der Internetbranche gemacht. 

Schon über 900 Webmaster und Internetberater ausgebildet

Bereits im Jahr 2000 hat Karsten Dreyer angefangen sich in die Geheimnisse der Homepageerstellung und des Internetmarketings einzuarbeiten. 

Seit 2002 hat er dieses Wissen an inzwischen über 900 Webmaster und Internetberater weitergegeben und ihnen so zu einem lukrativen Nebenverdienst oder einer neuen beruflichen Vollexistenz verholfen. 

Bereits 2004 hat er die ersten Online-Seminare / Webinare gehalten und ist damit einer der Webinar-Pioniere in Deutschland. Inzwischen hat Karsten Dreyer die Erfahrung von über 1.000 Online-Seminaren.

So ist er Schritt für Schritt zum Experten für KnowHow-Vermarktung geworden. 

Karsten Dreyer – Experte für Know-How Vermarktung

Zur ersten Information empfehle ich Ihnen gerne die Internetseite von Carsten Dreyer.

>> www.Know-How-Vermarktung.de

Die Verbindung zwischen „Wissensvermittlung“ und „Internetmarketing“ bietet jedem Freiberufler und selbstständigem Unternehmer einzigartige Möglichkeiten nicht nur ein lukratives Zusatzeinkommen zu erzielen sondern – gewissermaßen nebenbei – viele neue Kunden für sein Kerngeschäft zu finden.

Wie das geht erfahren Sie in seinem kostenlosen Webinar unter:

>> www.Know-How-Vermarktung.de


Carsten Dreyer

"Meine große Leidenschaft gehört den Möglichkeiten des Internets zur virtuellen Zusammenarbeit. 

Schon seit 2004 führe ich Online Seminare und Online Coachings durch und gehöre somit zu den Pionieren dieser modernen Form der Weiterbildung."

Virtuelle Zusammenarbeit gleicht Standortnachteile aus

Als leidenschaftlicher Segler lebt Karsten Dreyer an der Küste – fernab der wirtschaftlichen Ballungszentren. Deshalb hat er schon früh nach Möglichkeiten gesucht diesen Standortnachteil durch moderne Kommunikationsmöglichkeiten auszugleichen. 

„Internet-Marketing“ in Verbindung mit „Online-Seminaren“ sogenannten „Webinaren“ ist hier die ideale Lösung.

Wie auch Sie mit „Webinarmarketing“ deutlich mehr Neukunden gewinnen, eine größere Reichweite erzielen und dadurch wesentlich mehr Umsatz und Gewinn machen können und gleichzeitig erheblich ihre Kosten senken, viel Zeit sparen und weniger Stress haben erfahren Sie unter
>> www.Know-How-Vermarktung.de

Mehr Informationen über Karsten Dreyer finden Sie unter: www.Karsten-Dreyer.de

Verkaufen Sie Ihr Expertenwissen mit Hilfe von Carsten Dreyer

O-Ton Karsten Dreyer: 

"Letztendlich verkaufen wir als Freiberufler bzw. Kleinunternehmer ja unsere Zeit gegen Geld, wobei zwar das Honorar pro Stunde je nach Branche und Expertenstatus sehr unterschiedlich ausfallen kann, aber unsere Zeit ist nun einmal begrenzt – maximal 24 Stunden am Tag."

Karsten Dreyer hat für sich Lösungen gefunden und hilft seit einigen Jahren als Berater anderen Selbstständigen durch die Vermarktung ihres Expertenwissens passive Einkommensströme aufzubauen. 

Bei Interesse sollten Sie sich seine sehr interessante Präsentation einmal anschauen:

>> www.Know-How-Vermarktung.de

Fazit:

Machen Sie Ihr Einkommen ein Stück weit unabhängig von Ihrer Arbeitskraft und Ihrer persönlichen Anwesenheit. Schauen Sie sich das kostenfreie Webinar von Carsten Dreyer an und nutzen Sie sein Know-How. 

Schaffen Sie sich damit nach und nach weitere passive Einkommensquellen.

Jürgen Saladin

Verwandte Beiträge:
>> Ulrike Giller im Interview – Selbstmanagement von Unternehmern
>> Mario Schneider – Vision seiner Akademie für Online Marketing AFOMA
>> Robert Nabenhauer – Social Media für Selbstständige und Unternehmer

Ein eigenes Buch schreiben und sofort vom Expertenstatus profitieren – Buch schreiben Tipps von Bestseller Autor Wolfram Andes

Oktober 28, 2015 Von: Jürgen Saladin Kategorie: Buch schreiben, Expertenstatus, Gastbeiträge, Wolfram Andes

Wie schreibt man ein Buch? Ein Buch schreiben und ein Buch veröffentlichen ist der Wunsch vieler Menschen. Hier echte Buch schreiben Tipps eines Bestseller Autors:

Gastartikel von Wolfram Andes, Erfolgscoach, Network Marketing Experte und Bestsellerautor.

Erschaffe dein eigenes Buch in nur 6 Wochen und profitiere für den Rest deines Lebens davon

Mein Name ist Wolfram Andes. Ich bin nicht nur Bestsellerautor, sondern auch Verleger.

Mein erstes Buch hat sich bis heute über 500.000 mal verkauft und das hat mein Leben verändert.

Ein eigenes Buch schreiben und veröffentlichen – Ein Traum?

Ich weiß: Viele Menschen träumen von einem eigenen Buch – doch meist bleibt es ein Traum. das muss nicht sein!

In diesem Video erhälst du 3 Expertentipps aus meiner langjährigen Erfahrung als Autor und Verleger mit dem auch du dein eigenes Buch in kurzer Zeit fertig bekommst.

Stelle dir vor, du hälst dein eigenes Buch in deinen Händen. Ich kann dir sagen: Es lohnt sich.

Für mich war mein erstes Buch der Durchbruch überhaupt. Es hat mir eine Bekanntheit gebracht, die ich mit nichts Anderem hätte erreichen können.

http://andes-coaching.de/dein_eigenes_buch/

Autor werden und sofort vom Expertenstatus profitieren

Ein eigenes Buch zu schreiben hat mich augenblicklich als Experte positioniert. Ich habe haufenweise Anfragen bekommen für Coachings und Seminare. Auch der Verkauf meiner anderen Produkte hat sich vervielfacht.

Das tollste bei der ganzen Sache ist das Gefühl, dass du dabei hast.

Kannst du dich noch daran erinnern, wenn du an Weihnachten als Kind deine Geschenke ausgepackt hast?

Dieses Gefühl hast du, wenn die Pakete von der Post gebracht werden und du machst diese Pakete auf und du hast zum erstenmal dein eigenes Buch in deinen Händen.

Das ist eines der tollsten Glücksgefühle, die du in deinem Leben haben kannst.

"Wie schreibe ich ein Buch? – Ich hatte auch keine Ahnung

Noch wenige Wochen vorher hatte ich noch keinerlei Ahnung, wie man ein Buch schreibt.

Wie du vielleicht weisst, war ich sieben Jahre lang als Büroangestellter tätig und hatte noch keine Erfahrung mit Selbstständigkeit, geschweige denn mit Bücherschreiben.

Inzwischen habe ich als Erfolgscoach nebenbei zu diesem Job über eine Million eigene Bücher, Motivations-Karten, CD’s und auch DVD’s verkauft.

http://andes-coaching.de/dein_eigenes_buch/

Du kannst jetzt aus meiner langjährigen Erfahrung als Autor und Verleger profitieren.

Bedenke: Alle großen Unternehmer, Selbstständige, Networker oder auch Coaches haben ein eigenes Buch geschrieben und damit Anerkennung und Bewunderung erhalten.

Jetzt verrate ich die meine drei Expertentipps, wie auch du dein eigenes Buch in kurzer Zeit schreiben kannst und fertig bekommst.

Buch schreiben Tipp 1 – Werde fertig

Versuche nicht sofort, dein perfektes, allumfassendes Lebenswerk zu schreiben.

Viel wichtiger ist, dass es fertig wird. Die meisten Autoren schreiben nach dem ersten fertigen Buch noch weitere Bücher.

Buch schreiben Tipp 2 – Vermeide Unterbrechungen

Wenn du einmal begonnen hast, ist es extrem wichtig dran zu bleiben. Vermeide längere Unterbrechungen.

Buch schreiben Tipp 3 – Gehe nach einem Plan vor

Du brauchst einen Plan, der folgendermaßen aussieht:

  1. Zeit/Ergebnisplanung
  2. Materialsammlung
  3. Gliederung
  4. Schreiben der Kapitel
  5. Titel, Layout und Design festlegen
  6. Druck

Gib jedem Schritt eine definierte Zeit

Fazit: Um dein eigenes Buch in 6 Wochen selber zu schreiben, nutzt du am besten meine praxiserprobte Anleitung:

http://andes-coaching.de/dein_eigenes_buch/

Dies Anleitung zum eigenen Buch enthält alles, damit du in wenigen Wochen glücklicher Buchautor bist.

Mit dieser Anleitung sparst du enorm viel Geld und Zeit.

###############################################################

Über Wolfram Andes:

Wolfram Andes ist Erfolgcoach, Network Marketing Experte und Bestsellerautor.

In seinen Coachings geht es in erster Linie um innere Stabilität, eine höhere Lebensqualität und ein Leben in Fülle auf allen Ebenen.

Seit 1995 haben weit über 10.000 bekannte Persönlichkeiten, Unternehmen und Universitäten auf die Erfahrung von Wolfram Andes als Coach vertraut. Zu seinen Kunden zählen die erfolgreichsten Networker Europas.

Im Jahre 2004 hat er den "Fachverlag für persönliches Wachstum – Wolfram Andes" gegründet und seitdem über eine halbe Million eigene Bücher und CD’s verkauft.

Über 40.000 Menschen lesen regelmäßig seine Erfolgs-Newsletter – und täglich werden es mehr.

Beginnen Sie hier Ihr kostenloses Erfolgs-Coaching:
http://www.gratis-erfolgs-tipps.de/

###############################################################

Ich danke Wolfram Andes für seinen informativen Gastartikel

Jürgen Saladin

Verwandte Beiträge:
>> Robert Nabenhauer – Ist Kaltakquise für B2B Unternehmen noch zeitgemäß?
>> René Peselin – Neukunden gewinnen mit Webinaren
>> 3 konkrete Eigenschaften einer strahlenden Führungspersönlichkeit

Passives Zusatzeinkommen für Selbstständige – Wie Sie vorhandene Potentiale nutzen und sich – rund um Ihr ureigenes Kerngeschäft – ein passives Zusatzeinkommen aufbauen – Teil 7: Eigenes Expertenwissen vermarkten

Oktober 21, 2015 Von: Jürgen Saladin Kategorie: Passives Zusatzeinkommen

Kommen wir also heute in diesem letzten Blogartikel dieser Serie zu der Königsdisziplin der Generierung von passiven Einkommensströmen über das Internet: 

Die Vermarktung Ihres eigenen Expertenwissens

Viele Selbstständige, Freiberufler, Coaches und Berater "hangeln" sich von Auftrag zu Auftrag. Dazwischen drohen Leerzeiten ohne Einkommen. 

Auch bei Krankheit, Urlaub oder Fortbildung werden keine Einnahmen erzielt.

Aber auch bei vollen Auftragbüchern und voller Auslastung droht Gefahr. Man übernimmt sich, achtet nicht auf die eigene Gesundheit und ausgleichende Freizeit mit Familie oder Freunden. 

Ausgebranntheit, Lustlosigkeit oder auch – wie es neudeutsch heißt – "Burnout" droht.

Dies gilt es zu erkennen und im nächsten Schritt Lösungen zu finden.

Denken Sie immer daran: Ihr Expertenwissen ist bares Geld wert.

Ihr Expertenwissen ist die Basis für Ihr Einkommen. Deswegen kommen die Menschen zu Ihnen, deswegen verkaufen Sie Ihre Produkte und Ihre Dienstleistungen.

Jetzt gilt es Wege zu finden, dieses spezielle Expertenwissen in "eine Form zu gießen", damit Sie dies – völlig unabhängig von Ihrer persönlichen Anwesenheit – auch weitergeben können und automatisiert Einnahmen erzielen.

INS Blog-Serie: Passives Zusatzeinkommen für Selbstständige

Passives Zusatzeinkommen für Selbstständige – rund um das ureigene Kerngeschäft – ist das Thema dieser kleinen Blogarikel-Serie, in der ich Ihnen aufzeige, wie Sie sich mit kleinem Aufwand einige zusätzliche Geldquellen erschließen können. 

Nutzen Sie Ihre vorhandenen Chancen, sich ein passives Zusatzeinkommen zu schaffen und machen Sie sich etwas unabhängiger von Ihrer eigenen Arbeitskraft und sorgen Sie für Einnahmen – auch wenn Sie mal nicht da sind…

2 Beispiele aus meiner Praxis

Beispiel 1 – Ein eigenes Buch schreiben

In dem letzten Tipp haben Sie schon eine Möglichkeit kennen gelernt, die ich selbst nutze: Ein Buch schreiben. 

Dies kann in Form eines Ebooks, eines Kindle Ebooks oder auch in Form eines Hardcover Buches sein.

>> Hier noch einmal der Link zu meiner Autorenseite bei Amazon

Beispiel 2 – Kurs "Videomarketing für Unternehmer"

In den letzten Jahren haben wir in unserem Geschäft sehr viele Interessenten und Kunden mit Videomarketing über YouTube gewonnen. Ich habe mich sehr intensiv damit beschäftigt und teilweise eigene Strategien der Kundengewinnung entwickelt.

Nachdem ich immer wieder – selbst von Experten auf diesem Gebiet – danach gefragt wurde, wie wir das machen, habe ich einen Kurs entwickelt, der automatisiert über das Internet vermarktet wird.

Bei Interesse können Sie sich dies einmal anschauen und an meinem Webinar zum Thema "Video Marketing für Unternehmer" kostenfrei teilnehmen und mal schauen, wie das Ganze funktioniert.

>> Hier Klicken zur kostenfreien Präsentation "Video Marketing für Unternehmer"

Internet nutzen – Jetzt beginnen umzusetzen

Mit den heutigen Möglichkeiten des Internets, mit den vorhandenen Tools und Möglichkeiten gibt es verschiedene Varianten das eigene Expertenwissen automatisiert "an den Mann / an die Frau zu bringen".

Sie müssen es eben nur tun, nicht nur davon träumen. 

Informieren Sie sich im ersten Schritt, setzen Sie das Ganze dann um und schaffen Sie sich damit wieder eine passive Einkommensquelle, die nie versiegt…

Karsten Dreyer – Experte für Know-How Vermarktung

Zur ersten Information empfehle ich Ihnen gerne die Internetseite von Carsten
Dreyer.

>> www.Know-How-Vermarktung.de

Karsten ging es vor einigen Jahren ganz genauso. Er hatte als Projektmanager im IT – Bereich zwar sehr interessante und lukrative Aufträge, aber so ein Projekt dauerte in der Regel 6-9 Monate und dann fing er wieder bei 0 an.

Es folgten mehrere Monate intensiver Akquisetätigkeit bis das nächste Projekt kam, dann wieder an einem anderen Ort 6-9 Monate Projektarbeit und dann wieder ein Neustart.

Kein Einkommen während der Akquisephase, kein Einkommen im Urlaub, bei Krankheit, usw.

O-Ton Karsten Dreyer: 

"Letztendlich verkaufen wir als Freiberufler bzw. Kleinunternehmer ja unsere Zeit gegen Geld, wobei zwar das Honorar pro Stunde je nach Branche und Expertenstatus sehr unterschiedlich ausfallen kann, aber unsere Zeit ist nun einmal begrenzt – maximal 24 Stunden am Tag."

Karsten Dreyer hat für sich Lösungen gefunden und hilft seit einigen Jahren als Berater anderen Selbstständigen durch die Vermarktung ihres Expertenwissens passive Einkommensströme aufzubauen. 

Bei Interesse sollten Sie sich seine sehr interessante Präsentation einmal anschauen:

>> www.Know-How-Vermarktung.de

Vielen Dank für Ihr Interesse

"Wieviel Geld verdienen Sie, wenn Sie nicht arbeiten?" – Das war die Frage zum Start dieser kleinen Artikelserie zum Thema "Passives Zusatzeinkommen für Selbstständige".

Wie ich aus den vielen Reaktionen der letzten Wochen erkannt habe, ist dies ein Thema, welches vielen "unter den Fingernägeln brennt".

Ich bin mir sicher, dass ich auch Ihnen einige Anregungen gegeben habe. 

Jürgen Saladin

PS: Immer daran denken: Umsetzen, sonst ändert sich nichts…

Weitere Blogartikel dieser Serie:

>> Einleitung: Wieviel Geld verdienen Sie, wenn Sie nicht arbeiten?

>> Teil 1: Zusammenarbeit und Kooperation mit Verlagen

>> Teil 2: Geld zurück System bei Eigeneinkäufen

>> Teil 3: Produktempfehlungen aus dem eigenen Business Umfeld

>> Teil 4: Das Amazon Partnerprogramm

>> Teil 5: Buchautor – Das Amazon Kindle Programm

>> Teil 6: Buchautor – Buch selber schreiben im Eigenverlag

>> Teil 7: Eigenes Expertenwissen vermarkten

Passives Zusatzeinkommen für Selbstständige – Wie Sie vorhandene Potentiale nutzen und sich – rund um Ihr ureigenes Kerngeschäft – ein passives Zusatzeinkommen aufbauen – Teil 6: Buch selber schreiben im Eigenverlag

Oktober 14, 2015 Von: Jürgen Saladin Kategorie: Passives Zusatzeinkommen

Unglaublich, was der KDP (Kindle Direct Publishing) Tipp im letzten Blogartikel wieder für Reaktionen ausgelöst hat. In der Tat gibt es doch sehr, sehr viele Leser meiner News, die auch gerne ein eigenes Buch hätten. 

Wie ist es bei Ihnen? Auch schon einmal darüber nachgedacht?

Ein gebundenes Buch schreiben und veröffentlichen – Wie geht das?

Diese Frage kam sehr häufig. Natürlich ist auf meiner Amazon Autorenseite auch mein gebundenes Buch eingefügt.

Ein gebundenes Buch, das man in die eigenen Hände nehmen kann, ist natürlich höherwertiger als ein Ebook, welches nur digital ausgeliefert wird.

Ich sage Ihnen aus eigener Erfahrung: Wenn Sie Autor sind, dann haben Sie einen Status, den über 99% ihrer Konkurrenten nicht haben.

Werden Sie Top-Experte mit einem Schlag

Ein eigenes Buch hebt Sie mit einem Schlag auf die Ebene der Top-Experten Ihrer Branche/Nische. Kennen Sie irgendeinen Experten, der kein Buch geschrieben hat? Ich nicht.

…und wenn Sie in Ihrer Branche/Nische der Einzige sind der ein Buch geschrieben hat, können Sie sich ausmalen, was dann passiert.

Ihre Kunden werden Sie sofort als Experte wahrnehmen – und nur das zählt. 

Egal wo Sie jetzt gerade stehen – ein eigenes Buch ist die perfekte Abkürzung zu Ihrem Expertenstatus. 

INS Blog-Serie: Passives Zusatzeinkommen für Selbstständige

Passives Zusatzeinkommen für Selbstständige – rund um das ureigene Kerngeschäft – ist das Thema dieser kleinen Blogarikel-Serie, in der ich Ihnen aufzeige, wie Sie sich mit kleinem Aufwand einige zusätzliche Geldquellen erschließen können. 

Nutzen Sie Ihre vorhandenen Chancen, sich ein passives Zusatzeinkommen zu schaffen und machen Sie sich etwas unabhängiger von Ihrer eigenen Arbeitskraft und sorgen Sie für Einnahmen – auch wenn Sie mal nicht da sind…

Marketingtechnisch ist ein eigenes Buch unschlagbar

Hier eine Email, die ich vor wenigen Tagen von einem Kunden erhalten habe:

Guten Tag Herr Saladin
Ich war vor einigen Wochen persönlich bei Ihnen und hatte einige Pflegemittel gekauft. Sie waren so freundlich mir ein Buch zu schenken (das Gartenteich Handbuch). Nach dem ich Ihr Buch gelesen habe, konnte ich einige Fehler beseitigen.
Ich wollte mich auf diesem Wege noch nachträglich für das nette Gespräch und das Buch bedanken.
Bei einem der nächsten Besuche der Schwiegereltern und neuem Bedarf von Pflegemitteln werden wir uns bestimmt wiedersehen. Noch eine schöne Woche und bis bald. 
Gruß H.-G. Speckmann

Was Sie nicht wissen: Dieser Kunde wohnt in der Nähe von Bremen, also über 600 Kilometer von unseren Geschäft entfernt. Mit dem Schenken meines Buches bleibe ich ihm immer in Erinnerung, er wird seinen Freunden und Bekannten von diesem Treffen erzählen und uns mit Sicherheit weiterempfehlen.

…und natürlich bei uns kaufen, wenn er einen Bedarf hat. Vom Kunden zum Fan…

Unterbinden Sie Preisdiskussionen

Geschickt eingesetzt hilft Ihnen ein eigenes Buch auch ganz klar Ihre Preise oder Honorare leichter durchzusetzen.

Motto: Mit einem Experten diskutiert man nicht über den Preis 😉

Fügen Sie Ihren Angebot einfach zusätzlich Ihr Buch hinzu, um Ihren Expertenstatus noch einmal – ohne einen Ton zu sagen – zu dokumentieren.

Überreichen Sie Ihrem Kunden bei der Warenübergabe zusätzlich Ihr Buch und bedanken Sie sich für den Auftrag.

Ihr Kunde wird so positiv überrascht sein und sich freuen von einem Experten und Buchautor gekauft zu haben, dass er in den wenigsten Fällen überhaupt daran denkt jetzt noch zu feilschen. 

Rechnen Sie einmal: Was sind 2%, 3% oder 5% Ihres Auftragswertes, die Sie eventuell als Nachlass einräumen würden, gegenüber die Herstellungskosten eines eigenen Buches von 2 oder 3 Euro!

… und wenn Sie "noch eins draufsetzen" möchten, fragen Sie einfach, ob Sie ihm noch eine persönliche Widmung in das Buch schreiben sollen.

Werten Sie Ihre Angebote auf

In dem Sie Ihr eigenes Buch einem Angebot hinzufügen, machen Sie dieses Angebot einmalig und unverwechselbar. 

Außer Ihnen kann so etwas niemand bieten! Es ist zu individuell. Dieses Angebot kann niemand kopieren. Wie auch?

Optimieren Sie Ihr Marketing

Marketingtechnisch sind Sie mit einem eigenen Buch natürlich immer ganz vorne mit dabei. Sie bieten nicht nur Ihre Produkte oder Ihre Dienstleistungen an, nein – Sie sind auch der Buchautor von…

Mit einem eigenen Buch ihn Ihren Händen werden Sie sehr viel Respekt und Wertschätzung erfahren. Ihr Selbstvertrauen wird enorm steigen. 

Sie sind erfolgreich und Sie sind stolz. Und das für den Rest Ihres Lebens!

Schaffen Sie sich eine weitere passive Einkommensquelle

Sicher, nach den Ausführungen bis hierher werden Sie erkannt haben, dass es mit Sicherheit viele gute Gründe gibt, ein eigenes Buch zu schreiben und zu vermarkten.

Das Geld mag vielleicht nicht an erster Stelle stehen. Aber Sie haben doch sicherlich nichts gegen weitere passive Einnahmen einzuwenden? 

500.000 Buchverkäufe aus dem Nichts heraus…

Geld zu verdienen war auch nichtn das Hauptmotiv von Wolfram Andes, als er sein erstes Buch veröffentlichte. Er wollte anderen Menschen helfen, ein besseres Leben zu führen und ihnen helfen, nicht die selben Fehler zu machen, die er selbst gemacht hat.

Nach einer Odyssee durch unzählige Verlage, die ihn alle abgelehnt hatten (Ihr Buch interessiert doch niemand), nahm er sein Herz in beide Hände und gründete einen eigenen Verlag und verkaufte sein Buch in eigener Regie.

…alleine dieses erste Buch über 500.000 mal!

Bis heute hat er über seinen "Fachverlag für persönliches Wachstum – Wolfram Andes" über 1.000.000 eigene Bücher und CD’s verkauft. 

Sein erstes Buch hat ihm unzählige Türen geöffnet. Heute ist er Erfolgcoach, Network Marketing Experte und Bestsellerautor.

Wer besser als Wolfram Andes selbst könnte Ihnen erklären, wie man so etwas in sehr kurzer Zeit auf die Beine stellt.

>> Hier Klicken – Gratis Video zur Bucherstellung von Wolfram Andes ansehen

In 6 Wochen zum eigenen Buch – mit allem Pi-Pa-Po

Was könnte Sie davon abhalten ein Buch zu schreiben? Wahrscheinlich glauben Sie, Sie hätten nicht die Zeit dazu.

Wolfram Andes zeigt Ihnen eine Strategie, in der Sie in 6 Wochen, mit nur 1 Stunde Aufwand täglich, Ihr eigenes Buch erstellen.

…und den Rest Ihres Lebens davon profitieren!

O-Ton Wolfram Andes: 

"Ein eigenes Buch macht Sie unvergesslich! 
Neben mehr Bekanntheit bringt es Ihnen sehr viel Anerkennung, einen Expertenstatus, gute Kontakte und natürlich auch mehr Geld.
Entscheidend ist nur, dass Sie anfangen, dass Sie glauben, dass Sie es jetzt schaffen. Weil es eine große Erfüllung ist, weil Ihr Buch Sie bekannt macht, weil Ihr Buch für vielen tausend Menschen eine Inspiration ist. 
Stellen Sie sich einfach Ihren Namen auf dem Buchumschlag vor. Sie sind der Autor. Was würde das für Sie bedeuten?"

3 geheime Tricks in diesem kostenlosen Video

Nehmen Sie sich jetzt 5 Minuten Zeit und hören Sie Wolfram Andes einmal zu. Es lohnt sich sicherlich für Sie, wenn Sie auch den Wunsch in sich tragen, ein eigenes Buch zu schreiben.

Er verrät Ihnen hier 3 Experten-Geheimnisse, die er selbst anwendet, aber bisher noch niemandem verraten hat. Also nehmen Sie sich die Zeit und hören Sie wirklich sehr, sehr gut zu.

>> Hier Klicken – Gratis Video zur Bucherstellung von Wolfram Andes ansehen

In sieben Tagen schließen wir ab mit der Königsdisziplin der Generierung von passivem Einkommen über das Internet

Dann endet diese kleine Blogartikelserie, in denen ich Ihnen einige Möglichkeiten aufzeige, wie Sie rund um Ihr Business passive Einkommensströme generieren können.

Der abschließende Teil dreht sich um die Königsdisziplin: Die passive Vermarktung Ihres Expertenwissens.

Bis dahin…

Ihr Jürgen Saladin

PS: Immer daran denken: Umsetzen, sonst ändert sich nichts…

Weitere Blogartikel dieser Serie:

>> Einleitung: Wieviel Geld verdienen Sie, wenn Sie nicht arbeiten?

>> Teil 1: Zusammenarbeit und Kooperation mit Verlagen

>> Teil 2: Geld zurück System bei Eigeneinkäufen

>> Teil 3: Produktempfehlungen aus dem eigenen Business Umfeld

>> Teil 4: Das Amazon Partnerprogramm

>> Teil 5: Buchautor – Das Amazon Kindle Programm

>> Teil 6: Buchautor – Buch selber schreiben im Eigenverlag

>> Teil 7: Eigenes Expertenwissen vermarkten

Passives Zusatzeinkommen für Selbstständige – Wie Sie vorhandene Potentiale nutzen und sich – rund um Ihr ureigenes Kerngeschäft – ein passives Zusatzeinkommen aufbauen – Teil 5: Als Autor – Das Amazon Kindle Programm

Oktober 07, 2015 Von: Jürgen Saladin Kategorie: Partnerprogramme, Passives Zusatzeinkommen

Haben Sie schon einmal daran gedacht ein Buch zu schreiben? Vielleicht sogar einen Bestseller?

Nun, ich kenne sehr viele Menschen, die lediglich davon träumen, aber nie so richtig in die Startlöcher gekommen sind, geschweige denn etwas "auf die Straße" gebracht haben.

Alles ist einfacher als Sie denken

Mit den heutigen Möglichkeiten des Internets, mit den vorhandenen Tools und Möglichkeiten kann dies jeder schnell, einfach und (Achtung!) völlig kostenlos umsetzen.

Sie müssen es eben nur tun, nicht nur davon träumen. Informieren Sie sich im ersten Schritt, setzen Sie das Ganze dann um und schaffen Sie sich damit wieder eine passive Einkommensquelle, die nie versiegt…

Kostenlos: Das Amazon Kindle Programm

Mit der Nutzung des kostenlosen Kindle-Programms von Amazon schlagen Sie "zwei Fliegen mit einer Klatsche":

1. Sie verdienen automatisiert und passiv gutes Geld

2. Sie stärken Ihren Expertenstatus und puschen Ihr Kerngeschäft enorm

Ich weiß es aus eigener Erfahrung. Ein Buch für für das Amazon Kindle Programm zu schreiben ist gar nicht so schwer. 

Sie schreiben es einfach in einem normalen Textverarbeitungsprogramm und wandeln es dann mit einem kostenlosen Programm mit einem Klick in das Kindle-Format um. 

INS Blog-Serie: Passives Zusatzeinkommen für Selbstständige

Passives Zusatzeinkommen für Selbstständige – rund um das ureigene Kerngeschäft – ist das Thema dieser kleinen Blogarikel-Serie, in der ich Ihnen aufzeige, wie Sie sich mit kleinem Aufwand einige zusätzliche Geldquellen erschließen können. 

Nutzen Sie Ihre vorhandenen Chancen, sich ein passives Zusatzeinkommen zu schaffen und machen Sie sich etwas unabhängiger von Ihrer eigenen Arbeitskraft und sorgen Sie für Einnahmen – auch wenn Sie mal nicht da sind…

Eigene Amazon Autorenseite

Nutzen Sie anschließend auch die – ebenfalls kostenlose – Möglichkeit, sich eine eigene Amazon Autorenseite anzulegen. 

Das stärkt Ihren Expertenstatus und Ihre Reputation und liefert Ihnen automatisch neue Interessenten und Kunden für Ihr Kerngeschäft.

>> Hier Klicken zur Amazon Autorenseite – Jürgen Saladin

Wichtig: 70% Provision und Inhaber mit allen Rechten

Für jeden Verkauf Ihres Kindle Buches erhalten Sie natürlich eine kräftige Provision von 70% des Verkaufserlöses. 

Wenn Sie bedenken, dass ein "normaler Autor" bei einem Verlag etwa 5 – 10% bekommt, ist dies doch eine ganz andere Nummer.

Und es geht weiter: Sie bleiben immer Inhaber des Buches mit allen Rechten. Sie bestimmen den Preis (jederzeit auch änderbar). 

Sie können auch bei Bedarf die Inhalte Ihres Kindle Buches jederzeit problemlos aktualisieren.

Weitere wichtige Vorteile:

  • Keine technische Hürde mehr, da Sie nicht mal eine Webseite benötigen
  • Extrem hohe Chancen auf gutes Amazon-Ranking und viele Verkäufe
  • Start innerhalb von Stunden möglich!
  • Die Nachfrage nach eBooks explodiert im Rahmen des Tablet-PC-Booms
  • Neben den Verkaufserlösen gibt es weitere Einnahmequellen
  • Auch kostenlose Buch-Variantem zur Reputation/Leadgewinnung möglich
  • Automatische, monatliche Auszahlung auf Ihr Konto

Sie haben die Tragweite dieses Tipps sicher erkannt. Doch auch hier stellt sich wieder die Frage: Wie soll das jetzt funktionieren? Was ist zu tun?

Nun, ich gebe Ihnen jetzt zwei Varianten an die Hand, wie Sie diesen Tipp umsetzen können:

Variante 1: Selbst machen

Sie können sich die Informationen selbst erarbeiten. Amazon unterstützt Sie dabei sehr gut. 

>> Hier Klicken zu Kindle Direct Publishing

Sie finden auf dieser Seite alles was Sie brauchen. 

Variante 2: Von einem Profi unterstützen lassen

Sie können sich auch an die Hand nehmen lassen und einen Coach zur Unterstützung engagieren. Den besten, den ich in diesem Bereich kenne ist Jörg Weber. 

Er ist Kindle-Publishing Experte und verdient mit seinen Kindle Büchern schon seit Jahren gutes Geld. Jörg Weber hat ein kostenloses Video Online gestellt, in dem er Ihnen einige Insidertricks verrät. 

Allein deswegen unbedingt ansehen:

Unter anderem enthüllt er 3 Tipps, wie Sie mit Kindle eBooks extrem hoch qualifizierte Besucher auf eine Webseite leiten und wie Sie diese dann zu Kunden machen.

>> Hier Klicken und das Gratis Kindle Video von Jörg Weber anschauen

Beachten Sie bitte auch die Live-Beispiele einige seiner Kunden. Solche Ergebnisse in so kurzer Zeit sind schon erstaunlich…

Fazit: Mit einem einmaligen Aufwand erschaffen Sie sich als Kindle Buchautor eine weitere passive Einkommensquelle, die dauerhaft sprudelt und nie versiegt…

Unterschätzen Sie auch nicht die Reputation, den Expertenstatus in Ihrer Branche und die Vergrößerung Ihres Bekanntheitsgrades, den Sie als Autor genießen.

Ihre Interessenten und Kunden werden Sie mit ganz anderen Augen sehen…

In sieben Tagen zeige ich Ihnen eine weitere Variante dieser Einkommensquelle

Passive Einnahmen durch Ihr eigenes Buch im Eigenverlag.

Ein gebundenes Buch, das man in die eigenen Hände nehmen kann, ist natürlich höherwertiger als ein Ebook, welches nur digital ausgeliefert wird.

Neben den passiven Zusatzeinnahmen gibt es aber noch viele weitere Gründe, ein eigenes Buch zu schreiben…

Bis dahin…

Jürgen Saladin

PS: Immer daran denken: Umsetzen, sonst ändert sich nichts…

Weitere Blogartikel dieser Serie:

>> Einleitung: Wieviel Geld verdienen Sie, wenn Sie nicht arbeiten?

>> Teil 1: Zusammenarbeit und Kooperation mit Verlagen

>> Teil 2: Geld zurück System bei Eigeneinkäufen

>> Teil 3: Produktempfehlungen aus dem eigenen Business Umfeld

>> Teil 4: Das Amazon Partnerprogramm

>> Teil 5: Buchautor – Das Amazon Kindle Programm

>> Teil 6: Buchautor – Buch selber schreiben im Eigenverlag

>> Teil 7: Eigenes Expertenwissen vermarkten

Passives Zusatzeinkommen für Selbstständige – Wie Sie vorhandene Potentiale nutzen und sich – rund um Ihr ureigenes Kerngeschäft – ein passives Zusatzeinkommen aufbauen – Teil 4: Das Amazon Partnerprogramm

September 30, 2015 Von: Jürgen Saladin Kategorie: Partnerprogramme, Passives Zusatzeinkommen

Im heutigen Blogartikel möchte ich Ihnen eine Möglichkeit aufzeigen, wie Sie von einem der größten "Player" im Internet profitieren können: Amazon – Mit dem Amazon Partnerprogramm

Vielleicht können Sie sich noch erinnern? Vor einigen Jahren war Amazon ausschließlich "Buchhändler" und hat mit dem Verkauf von Büchern über das Internet den gesamten Buchmarkt revolutioniert.

Inzwischen dominiert Amazon nicht nur diese Branche. Die Produktvielfalt ist dramatisch gestiegen. Bei Amazon können Sie inzwischen so gut wie alles kaufen.

Amazon ist der größte Online-Shop weltweit

Sicher haben Sie auch schon einmal über Amazon eingekauft. Wer nicht!

Wundern Sie sich nicht auch über die laserscharf auf Ihre Bedürfnisse abgefassten Emails und Angebote, die Ihnen Amazon ständig zuschickt? 

Oder über passende Angebote, wenn Sie mal bei Amazon online sind? 

Dies alles bewirkt Zusatz-, Spontan- und Nachkäufe…

Partnerprogramm ist der Treibsatz

Das perfekte Amazon Partnerprogramm im Hintergrund ist der Treibsatz dieser Entwicklung und einer der Hauptgründe für die rasanten überdurchschnittlichen Umsatzzuwächse von Amazon in den letzten Jahren. 

Schneiden Sie sich ein Stück vom Provisionskuchen ab (…der ist richtig groß!) 

Das Partnerprogramm von Amazon lässt keine Wünsche offen. Wie Sie inzwischen wissen, ist ein lukratives und passendes Partnerprogramm ein wichtiger Baustein für den Aufbau von passiven Einkommensströmen.

Ihr Vorteil Nr.1: Millionen nutzen bereits die vielen verschiedenen Varianten der Weiterempfehlung und verdienen kräftig mit. Alles ist erprobt und funktioniert perfekt.

Ihr Vorteil Nr.2: Für sämtliche Produkte, die über Amazon verkauft werden, können Provisionen erzielt werden.

Doch wie soll das jetzt funktionieren? Was ist zu tun?

INS Blog-Serie: Passives Zusatzeinkommen für Selbstständige

Passives Zusatzeinkommen für Selbstständige – rund um das ureigene Kerngeschäft – ist das Thema dieser kleinen Blogarikel-Serie, in der ich Ihnen aufzeige, wie Sie sich mit kleinem Aufwand einige zusätzliche Geldquellen erschließen können. 

Nutzen Sie Ihre vorhandenen Chancen, sich ein passives Zusatzeinkommen zu schaffen und machen Sie sich etwas unabhängiger von Ihrer eigenen Arbeitskraft und sorgen Sie für Einnahmen – auch wenn Sie mal nicht da sind…

Das Amazon Partnerprogramm als Passiv Geldquelle

Mein Kollege Enrico Schütze ("Ich liebe Amazon") hat sich in dieses Thema sehr tief hineingearbeitet. 

Er ist selbst Unternehmer und hat Amazon für sich selbst als Goldgrube entdeckt. Er zeigt Ihnen, wie Sie das Amazon Partnerprogramm laserscharf – rund um Ihr ureigenes Business herum –  nutzen können.

Enrico hat ein kleines Video vorbereitet, in dem er Sie fragt:

"Wollen Sie wissen, wie Sie ohne eigene Website regelmäßig 1.140€, 2.040€ oder 4.440€ und mehr bekommen können?"

>> Hier Klicken – und Enricos Video anschauen

Er lädt Sie in diesem Video zu seiner kostenlosen Präsentation ein, in der er im Detail erklärt, wie das mit Amazon funktioniert.

Er zeigt Ihnen genau, was Sie tun müssen und warum Sie keine eigene Website brauchen. Enrico wird Ihnen beeindruckende Beispiele präsentieren.

Ihre Vorteile sind darüber hinaus:

  • kein Verkauf
  • keine Akquise
  • keine Produkte erstellen
  • keine Partner suchen
  • keine eigene Website
  • und keine Technik

In diesem Video erfahren Sie mehr:

>> Hier Klicken – und Enricos Video anschauen

Neues einzigartiges Konzept

In einem Telefongespräch zur Vorbereitung dieser Blogserie sagte Enrico zu mir: 

"Das Konzept, das ich in meiner Präsentation vorstelle gibt es im deutschsprachigen Raum noch nicht und deshalb sind deine Leser eine der ersten, die davon profitieren können"

Fazit: Link klicken und anmelden. Interessant wird es auf jeden Fall…

In sieben Tagen geht es weiter…

In sieben Tagen zeige ich Ihnen eine weitere Möglichkeit, rund um Ihr Business passive Einkommensströme zu generieren. 

Es geht auch in diesem Tipp um den Branchenriesen Amazon. Allerdings nicht um das Partnerprogramm, sondern um ein anderes Angebot, welches Sie zur Generierung eines weiteren passiven Einkommensstroms nutzen sollten:

Amazon Kindle!

Mit der Nutzung des kostenlosen Kindle-Programms von Amazon schlagen Sie "zwei Fliegen mit einer Klatsche":

1. Sie verdienen automatisiert und passiv gutes Geld

2. Sie stärken Ihren Expertenstatus und puschen Ihr Kerngeschäft enorm

Bis dahin…

Jürgen Saladin

PS: Immer daran denken: Umsetzen, sonst ändert sich nichts…

Weitere Blogartikel dieser Serie:

>> Einleitung: Wieviel Geld verdienen Sie, wenn Sie nicht arbeiten?

>> Teil 1: Zusammenarbeit und Kooperation mit Verlagen

>> Teil 2: Geld zurück System bei Eigeneinkäufen

>> Teil 3: Produktempfehlungen aus dem eigenen Business Umfeld

>> Teil 4: Das Amazon Partnerprogramm

>> Teil 5: Buchautor – Das Amazon Kindle Programm

>> Teil 6: Buchautor – Buch selber schreiben im Eigenverlag

>> Teil 7: Eigenes Expertenwissen vermarkten

Passives Zusatzeinkommen für Selbstständige – Wie Sie vorhandene Potentiale nutzen und sich – rund um Ihr ureigenes Kerngeschäft – ein passives Zusatzeinkommen aufbauen – Teil 3: Produktempfehlungen aus eigenem Business Umfeld

September 23, 2015 Von: Jürgen Saladin Kategorie: Passives Zusatzeinkommen

Diese Artikelserie über die Generierung von passiven Einkommensströmen hat doch einige Leser meiner Infos aufgerüttelt und zum Nachdenken gebracht. 

Wie ist es bei Ihnen?

Gerade nach der letzten Info über das eigene Shoppingsystem mit Bargeld-Rückvergütung bei jedem Einkauf erhielt ich einige Emails mit vielen Fragen.

Mein Fazit: Es besteht hier einfach noch ein großer Informationsbedarf.

Konkrete Empfehlung aus dem eigenen Business-Umfeld

Es wurde klar erkannt, dass es höchst profitabel ist, Produkte und Dienstleistungen aus dem eigenen Business-Umfeld, die man nicht selbst verkauft oder anbietet, zu empfehlen.

Ja, hier sind Sie Experte, hier wird Ihnen vertraut, und ja – hier können Sie große passive Einkommen generieren, wenn Sie etwas tiefer in die Materie einsteigen.

INS Blog-Serie: Passives Zusatzeinkommen für Selbstständige

Passives Zusatzeinkommen für Selbstständige – rund um das ureigene Kerngeschäft – ist das Thema dieser kleinen Blogarikel-Serie, in der ich Ihnen aufzeige, wie Sie sich mit kleinem Aufwand einige zusätzliche Geldquellen erschließen können. 

Nutzen Sie Ihre vorhandenen Chancen, sich ein passives Zusatzeinkommen zu schaffen und machen Sie sich etwas unabhängiger von Ihrer eigenen Arbeitskraft und sorgen Sie für Einnahmen – auch wenn Sie mal nicht da sind…

Haben Sie Interesse?

Sicher ist dies nicht für jeden interessant – aber wenn ja, dann habe ich auch hier eine klare Empfehlung. 

Gut – Günstig – Praxiserprobt

"Der Affiliate Guide" – das Handbuch von Klaus Janschütz

>> Hier Klicken – Alle Infos zum Affilate-Guide

Klaus Janschütz ist ist inzwischen ein anerkannter Experte für die Generierung von passiven Einkommensströmen mit Partnerprogrammen aus dem Internet.

In diesem Handbuch finden Sie alles – von A bis Z – was Sie zum Thema passive Einkommensströme aufbauen mit Hilfe von Partnerprogrammen wissen müssen.

Kompakt – mit viel Erfahrung direkt aus der Praxis.

Achtung: Zusatz Boni

Klaus Janschütz liefert zusammen mit dem "Affiliate-Guide" noch zwei Boni im Gesamtwert von 74 Euro mit aus: Die Ebooks 

  • "Nischenpower" und 
  • "Killer Verkaufsstrategien"

Für diese geballten Informationen – Tipps, Tricks, Vorgehensweisen, Strategien, Ressourcen, Praxiserfahrungen – ist der Preis, den Klaus Janschütz dafür nimmt geradezu ein Schnäppchen. Zumal Sie eine steuerlich absetzbare Rechnung erhalten ;-)…

>> Affilate-Guide incl. Boni bestellen >> Hier Klicken <<

Klaus Janschütz im Porträt

Vor einiger Zeit habe ich auch einen ausführlichen Blogartikel in der Rubrik "Im Porträt" über Klaus Janschütz veröffentlicht. Bei Interesse können Sie sich den Artikel gerne einmal durchlesen:

>> Hier geht es zum Blogartikel

In sieben Tagen geht es weiter…

In sieben Tagen zeige ich Ihnen eine weitere Möglichkeit, rund um Ihr Business passive Einkommensströme zu generieren. 

Dann geht es um den Branchenriesen Amazon. Hier gibt es einige Möglichkeiten für passive Einkommensströme.

Mein Unternehmer-Kollege Enrico ("Ich liebe Amazon") zeigt Ihnen einige magische Strategien zu passivem Einkommen. 

Nicht zuletzt auch, wie Sie dies vollkommen automatisch und passend für Ihr Business gestalten können.

Bis dahin…

Jürgen Saladin

PS: Immer daran denken: Umsetzen, sonst ändert sich nichts…

Weitere Blogartikel dieser Serie:

>> Einleitung: Wieviel Geld verdienen Sie, wenn Sie nicht arbeiten?

>> Teil 1: Zusammenarbeit und Kooperation mit Verlagen

>> Teil 2: Geld zurück System bei Eigeneinkäufen

>> Teil 3: Produktempfehlungen aus dem eigenen Business Umfeld

>> Teil 4: Das Amazon Partnerprogramm

>> Teil 5: Buchautor – Das Amazon Kindle Programm

>> Teil 6: Buchautor – Buch selber schreiben im Eigenverlag

>> Teil 7: Eigenes Expertenwissen vermarkten

Passives Zusatzeinkommen für Selbstständige – Wie Sie vorhandene Potentiale nutzen und sich – rund um Ihr ureigenes Kerngeschäft – ein passives Zusatzeinkommen aufbauen – Teil 2: Geld zurück System bei Eigen-Einkäufen

September 16, 2015 Von: Jürgen Saladin Kategorie: Passives Zusatzeinkommen

Heute möchte ich Ihnen eine passive Einkommensquelle vorstellen, die ich mir vor einiger Zeit eingerichtet habe und die einfach "so nebenher" mitläuft.

Da es immer nur kleine Beträge sind, die monatlich kommen schaue ich da nicht so oft nach. Umso mehr überrascht war ich gerade eben, als ich sah, dass sich auch hier inzwischen schon 6.644.46 Euro angesammelt haben.

Bargeld-Rückvergütung für Anschaffungen, die Sie sowieso machen!

Sie kennen es sicher vom Einkaufen oder vom Tanken. Jedes mal werden Sie gefragt, ob Sie eine Bonuskarte haben. Für Ihren Einkauf gibt es dann Punkte, die Sie irgendwann einmal eintauschen können.

In meinem Geldbeutel habe ich gerade Bonuskarten von 4 (in Worten vier!!) verschiedenen Bäckereien gefunden. Das gibt es dann einen Kaffee gratis, wenn man vorher zehn Stück regulär gekauft hat.

Es gibt also in der Regel Punkte, Vergünstigungen, Prämien oder ähnliches. Aber es geht auch anders, wenn Sie es clever anstellen: 

BAT – Bar auf Tatze – Auszahlungen ab 20 Euro Guthaben – Automatisch auf Ihr Konto!

INS Blog-Serie: Passives Zusatzeinkommen für Selbstständige

Passives Zusatzeinkommen für Selbstständige – rund um das ureigene Kerngeschäft – ist das Thema dieser kleinen
Blogartikel-Serie, in der ich Ihnen aufzeige, wie Sie sich mit kleinem Aufwand einige zusätzliche Geldquellen erschließen können. 

Nutzen Sie Ihre vorhandenen Chancen, sich ein passives Zusatzeinkommen zu schaffen und machen Sie sich etwas unabhängiger von Ihrer eigenen Arbeitskraft und sorgen Sie für Einnahmen – auch wenn Sie mal nicht da sind…

Bargeld zurück – Das System dahinter

Das System dahinter ist recht einfach und wird in der Regel von allen großen, vielen mittleren und unzähligen kleinen Firmen genutzt: Ein Partnerprogramm.

Diese Firmen zahlen eine Provision an Personen, die Ihre Produkte empfehlen. Wird durch diese Empfehlung ein Verkauf erzielt, geben diese Firmen gerne einen Teil des Erlöses an den Empfehlungsgeber ab. 

Das Ganze ist ein Milliardengeschäft – und warum sollten wir uns nicht ein kleines Stück von den Kuchen abschneiden, zumal alles automatisch und ohne zusätzlichen Zeitaufwand funktioniert.

Hier einmal eine kleine Auswahl von Geschäften, die ein Teil des Verkaufspreises wieder zurück geben:

Der größte Player weltweit ist Amazon. Wenn Sie schon einmal etwas bei Amazon gekauft haben und kein Geld zurück gekommen haben, sollten Sie jetzt diesen Artikel aufmerksam bis zu Ende lesen 😉

Durch die heutigen technischen Möglichkeiten des Internets ist die korrekte Erfassung und Zuordnung der Käufe und Prämien kein Problem. Alles läuft reibungslos ab, wie ein Schweizer Uhrwerk – bis hin zur automatischen Auszahlung auf Ihr Konto.

Das Problem bei der Sache

Alles schön und gut. Aber es gibt einen Haken!

Im Grunde betreibt jede dieser Firmen ein eigenes Partnerprogramm und Sie müssten sich immer zuerst anmelden und sich einarbeiten. Auch die Auszahlungsschwelle ist sehr unterschiedlich. Im Grunde für uns zu aufwendig und nicht praktikabel…

Die bessere Lösung wäre es, sich bei einem Dienstleister anzumelden, der die Partnerprogramme dieser Firmen abwickelt. 

Aber auch hier gibt es sehr viele und man müsste sich bei einigen anmelden und hätte trotzdem nicht die volle Abdeckung. Das Problem mit der Auszahlungsschwelle bleibt auch hier bestehen.

Die elegante Lösung – Ihr eigenes ShoppingCenter

Schon vor Jahren habe ich im Internet einen Anbieter entdeckt, der mir mein persönliches ShoppingCenter zur Verfügung stellt – vollkommen gratis.

Die Shops/Anbieter, die in diesem ShoppingCenter gebündelt wurden, decken über 90% des Online-Umsatzes im deutschsprachigen Raum ab. Hier finden Sie fast alles…

Durch eine einmalige Anmeldung werden alle Links zu den einzelnen Shops mit meiner ID versehen. Das heißt: ich kann überall einkaufen und bestellen und bekomme immer eine Rückvergütung.

>> Hier Klicken – zur kostenlosen und unverbindlichen Anmeldung

Diese Provisionen werden hier gesammelt und ab einer Höhe von 20 Euro automatisch auf mein Konto überwiesen. Einfach, kein Zeitaufwand, läuft so nebenher…

Wichtig: Der Dienstleister, den ich Ihnen hier empfehle ist sehr zuverlässig, hat übersichtliche Statistikfunktionen, zahlt pünktlich und korrekt aus. Ich bin damit sehr zufrieden.

So geht es:

Das einzige, was Sie tun müssen (nach der Anmeldung) ist es, Ihre Einkäufe immer von Ihrem ShoppingCenter aus zu starten. Tipp: Speichern Sie sich Ihren Link in Ihren Favoriten ab.

Beim nächsten Einkauf: Erst in Ihr ShoppingCenter – auf den gewünschten Shop klicken (z.B. Amazon, Otto, Expedia.de usw) – ganz normal einkaufen und bestellen – fertig

So sieht Ihr ShoppingCenter aus:

 6.644.46 Euro zurückgeholt

Wie oben schon gesagt – inzwischen habe ich mir schon 6644,46 Euro zurückgeholt – für Einkäufe, die ich sowie so getätigt hätte. 

Abschließend hier einmal drei Beispiele (könnte ich endlos fortsetzen):

Beispiel 1: Büromaterial (Shop: Viking)

Da fällt bei Ihnen sicherlich doch auch einiges an – und zwar regelmäßig:

Kopierpapier, Druckerpatronen, Klebeband, Locher, Ordner, Kloopapier und und und…

Beispiel 2: Hundefutter (Shop: ZooPlus)

Auch ein Produkt, das ich immer wieder kaufen muss. Wir können unseren Snoopy doch nicht verhungern lassen…

Beispiel 3: Urlaub – Hotel – Autovermietung (Shop: Hotel.de, Expedia.de u.a.)

Kommt immer mal wieder vor, das man ein Hotelzimmer braucht oder auch mal einen Urlaub bucht. 

>> Hier Klicken – zur kostenlosen und unverbindlichen Anmeldung

Fazit: Diesen Tipp kann JEDER umsetzen. Da gibt es keine Ausreden…

In sieben Tagen geht es weiter…

In sieben Tagen zeige ich Ihnen eine weitere Möglichkeit, rund um Ihr Business passive Einkommensströme zu generieren. 

Hier geht es darum, Produkte und Dienstleistungen aus dem eigenen Business-Umfeld, die man nicht selbst verkauft oder anbietet, zu empfehlen.

Dies ist eine effektive, vertrauenserweckende Strategie, da Sie als Experte auftreten können, aber im Grunde gar nichts verkaufen möchten…

Bis dahin…

Ihr Jürgen Saladin

PS: Immer daran denken: Umsetzen, sonst ändert sich nichts…

Weitere Blogartikel dieser Serie:

>> Einleitung: Wieviel Geld verdienen Sie, wenn Sie nicht arbeiten?

>> Teil 1: Zusammenarbeit und Kooperation mit Verlagen

>> Teil 2: Geld zurück System bei Eigeneinkäufen

>> Teil 3: Produktempfehlungen aus dem eigenen Business Umfeld

>> Teil 4: Das Amazon Partnerprogramm

>> Teil 5: Buchautor – Das Amazon Kindle Programm

>> Teil 6: Buchautor – Buch selber schreiben im Eigenverlag

>> Teil 7: Eigenes Expertenwissen vermarkten