Web 2.0 Plattformen haben ihre eigenen Gesetze. Es ist wichtig diese zu kennen und zu verstehen. Deshalb hier einige Hinweise:

Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche

„Man kann auf Web 2.0 Plattformen sein Leben verbringen“ – Diese Aussage eines bekannten Marketing-Experten trifft es auf den Punkt. Web 2.0 Plattformen dienen der Kommunikation, dem Vernetzen, dem Kennen lernen, dem Spaß, der Freude…

>> Aktuelle Sprachnachricht zu diesem Blogartikel

Fünfzig Twitter-Tweets am Tag, stundenlang auf YouTube die grellsten Videos anschauen, schnell noch mit Freunden auf Facebook chatten und gleichzeitig die letzten Urlaubsbilder auf Flickr anschauen.

VORSICHT!

Für uns ist das Web 2.0 keine Spaßveranstaltung! Wie eine Spinne knüpfen wir unser Netz von einer Plattform zur anderen, verfeinern und perfektionieren unsere Auftritte.

  • Wir sind auf diesen Plattformen aktiv, weil wir ganz gezielt Besucher auf unser Gratis-Angebot lenken wollen.
  • Wir sind hier aktiv, weil wir unseren Expertenstatus Stück für Stück weiter ausbauen wollen.
  • Wir sind hier aktiv, weil wir durch suchmaschinenoptimierte Beiträge schnell und ganz weit oben bei Google gelistet werden.

Wenn am Ende des Tages massenweise Besucher zu unserem Online-Angeboten strömen und sich in unsere Newsletter-Liste eintragen, und zwar zum Null-Tarif, macht die Sache am Ende doch wieder Spaß…

>> Mehr zu Web 2.0 Strategien für Unternehmen in Kursteil 6 „Traffic-Paradies Web 2.0“

Während die meisten Menschen das Web 2.0 nur zum Spaß verwenden, werden Sie in diesem Kursteil erfahren, wie Sie die größten und meistbesuchten Web 2.0 Plattformen „kapern“ und gewinnbringend für Ihr Business einsetzen können.

 

 

12 tlg. GRATIS Kurs hier anfordern >>> Kursteil 1 kommt SOFORT …
Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail

Meine Garantie für Sie: Ihre persönlichen Daten sicher. Ihre Daten oder Ihre E-Mail-Adresse werden von mir nicht verkauft oder vermietet. Darauf haben Sie mein Wort!